Menu Home

Spielend durch Belgien

Wir berichteten an anderer Stelle bereits von Familie Meyer und ihren Camping-Erfahrungen in Bredene. Nun haben wir uns sehr über einen Brief der Meyers gefreut, den wir ihnen nicht vorenthalten möchten. Nachdem der letzte Familienausflug nach Belgien so angenehm von statten ging, bereisten Tillmann und Astrid mit ihren Kindern nun mehrere belgische Städte und waren so freundlich, uns ein kleines Tagebuch zukommen zulassen.

Die Route sei hier nur kurz skizziert. Hauptziele waren Antwerpen, Gent und Brügge. Dank Belgiens sehr gut erschlossener Autobahnstruktur konnte die Familie spielend leicht von Antwerpen nach Gent ( im Wesentlichen über die A14 ), von dort aus nach Brügge über die A10 und letztlich zurück nach Antwerpen ( größtenteils über die N49 ). Damit beschrieb sie von oben aus gesehen ungefähr ein Dreieck mit Anfang und Ende im östlichsten Ort Antwerpen.

Nun aber zum spannenden Teil; den Auszügen aus dem Tagebuch:

  • Station 1, Antwerpen: „Wir sind überwältigt vom Antwerpener Hafen. So weit das Auge reicht, erkennt man riesige Container. Die Kinder spekulieren mit uns, was sich jeweils darin verbirgt […] anschließend waren wir sehr gut essen. Man kann sich kaum entscheiden, bei den vielen Restaurants, die alle schon äußerlich einen Top-Eindruck auf uns machen.“
  • Station 2, Gent: „Wir haben es uns nicht nehmen lassen die Genter Straßenbahn zu benutzen, um von A nach B zu kommen […] beeindruckende Bauwerke faszinieren uns und da das Wetter mitmacht, können wir mit den Kindern auf einen Spielplatz, wo sie genügend Öffentliche Spielplatzgeräte finden, um sich zwei Stunden am Stück auszutoben.“
  • Station 3, Brügge: „Unserer Meinung nach das Highlight der Reise. Eine wunderschöne Stadt. Wir schlendern kurz nach Sonnenaufgang durch winzige Gassen und genießen den mittelalterlichen Baustil der Stadt. Auch hier finden die Kinder einen riesigen Spielplatz. Die phänomenale Spielplatz Gestaltung veranlasst uns dazu, einen weiteren Tag in der Stadt zu verbringen, da sich unsere Kleinen einfach nicht mehr losreißen können […] Auch unabhängig von der tollen Spielplatz Planung empfehlen wir Brügge unbedingt als Reiseziel weiter.“

Categories: Urlaub und Reise

cEmLRwsx